« Zurück

Analyse von Massendaten auf Betrugsmuster. Mit SAP Fraud Management

Einführung:
  • Was ist Fraud?
  • Blickwinkel intern
  • Blickwinkel extern
  • Trend: Zunahme - Vorbeugung und Begrenzung
  • SAP-SW unterstützt Geschäftsprozesse → damit eine Quelle der Fakten
Transparenz:
  • Voraussetzung - SAP-SW bildet Geschäftsmodell und Geschäftsprozesse ab
  • Abbildung durch Transaktions- und Stammdaten (eingeschränkt durch Berechtigung)
  • Damit Quelle der Transparenz über Unregelmäßigkeiten - ohne Bewertung!
  • "Abfallprodukt": Aufzeigen von Optimierungspotential der Geschäftsprozesse
  • Diese Transparenz Grundlage der Bewertung
Integrität:
  • Ziel jedes Unternehmens und besonders der öffentlichen Verwaltung
  • Öffentliche Verwaltung: Hoheitliche Aufgaben, aber auch moralische Instanz
  • Unregelmäßigkeiten hier: Auswirkungen auf Akzeptanz, Durchsetzbarkeit von Regeln und Gesetzen bis in die Politik
  • Auf Grundlage der Fakten aus SAP - Bewertung möglich
  • Sinnvoll: periodische Prüfung → Besser kontinuierliche Prüfung → HANA
  • Weitere Maßnahmen: auch Analyse und Bewertung unstrukturierter Daten - erst nach Bewertung
Effizienz:
  • Weg von Misstrauen und Anklage - hin zu Potential, Innovation und positiver Nutzung der Information
  • Damit wertstiftend und value for money
  • Umdenken notwendig
  • Öffentliche Verwaltung im Außenverhältnis wichtig. um positive Einschätzung zu untermauern
Fallbeispiele:
  • Finanzverwaltung
  • Industrie im Zusammenspiel mit der Verwaltung

Zielgruppe

Dieses Webinar richtet sich an CIO und CFO und Entscheider aus der internen Revision.

Zielsetzung

Gewinnen Sie einen Überblick über Grundlagen und Möglichkeiten eines Fraud Managements.

Fakten

Referent(en)

Alexander Michnov (Senior Product Sales Executive, SAP Deutschland AG & Co. KG )

Aufzeichnung

Vorhandene Medien




Ähnliche Live-Webseminare

29.08.2014, 10.00 - 10.20 Uhr

Der SAP Solution Manager in der Cloud