« Zurück

Von der Idee bis zur Fertigung – Teil 3: Produktdaten- und Strukturen mit dem SAP PLM RDS besser managen

Entwicklungsprojekte mit Varianten und vielen Komponenten erfordern ein durchgängiges und flexibles Stammdaten- und Stücklistenmanagement. Insbesondere in der frühen Phase der Produktentwicklung kommen immer noch häufig lokal verwaltete und mit Hilfe von Excel erstellte Stücklisten zum Einsatz.

Erleben Sie in diesem Webseminar, wie Sie mit Hilfe von SAP PLM Ihre Produktdaten und -strukturen effektiver managen und durch:
  • die einfache, tabellarische Erstellung von Stücklisten - mit allen notwendigen Freiheiten in der frühen Phase in Kombination mit
  • der flexiblen Verwendung von bereits vorhandenen Stammdaten, die Produktentwicklung vereinfachen und beschleunigen.

Zielgruppe

Dieses Webseminar richtet sich an Produkt- und Projektmanager, sowie alle Kunden die Variantenkonfiguration in der diskreten Fertigungsindustrie einsetzen.

Zielsetzung

Erfahren Sie, wie mit flexiblen Produktstrukturen Entwicklungsprojekte oder Komponenten ganzheitlich abgewickelt werden.

Fakten

Referent(en)

Steffen Sommer
SAP PLM Senior Berater
SAP Deutschland SE & Co. KG

Dr. Christoph Rzehorz
Solution Advisor SAP PLM
SAP Deutschland SE & Co. KG

Aufzeichnung

Vorhandene Medien

Download Media




Ähnliche Live-Webseminare