« Zurück

Verschlüsselung der Kommunikation und Vereinfachung der Benutzerauthentisierung durch SAP Single Sign-On

Mit der Einführung der Lösung SAP Single Sign-On werden in einer SAP-Systemlandschaft gleich mehrere Ziele erreicht:

Durch die Verschlüsselung der Kommunikation vom Frontend zum Backend wird die Sicherheit und Vertraulichkeit der Unternehmensdaten deutlich erhöht.

Durch das Wegfallen der SAP-Passwörter für die Anwender wird zum einen die Sicherheit bei der Anmeldung erhöht, weil es keine kompromittierten SAP-Passwörter mehr geben kann. Zum anderen werden die Anwender von den lästigen Pflichten, wie regelmässige Passwortwechsel, befreit. Zudem werden die Anwender entlastet, weil sie sich deutlich weniger Passwörter merken und eingeben müssen.

Dieses Webseminar ist Teil unserer SAP & Partner Webseminar-Reihe "Sicherheit im Fokus".

Zielgruppe

Zielgruppen:
IT- und Sicherheitsverantwortliche
SAP Basis Administratoren
IT Infrastructure

Zielsetzung

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten die Lösung SAP Single Sign-On bietet und wie ein typischen SSO-Szenario in die IT Infrastruktur eines Unternehmens integriert wird.

Fakten

Partner / Kunde Secude Referent(en)

Markus Nüsseler-Polke
Senior Security Consultant
SECUDE

Aufzeichnung

Vorhandene Medien

Download Media




Ähnliche Live-Webseminare

Zu diesem Themenbereich sind aktuell keine weiteren Live-Webseminare verfügbar.